Seltenes Rüstungsteil am Niederrhein gefunden

Wie die Rheinische Post berichtet, wurde auf dem Gebiet des ehemaligen römischen Militärlagers Steincheshof, nahe dem Ortsteil Till-Moyland der Gemeinde Bedburg-Hau, nordwestlich von Kalkar, ein gut erhaltener Armschutz (manica) aus dem späten 1. oder frühen 2. Jh. gefunden. Das relativ seltene Teil einer militärischen Rüstung wurde von dem Eigentümer des Grundstücks, auf dem der Fund gemacht wurde, als Dauerleihgabe dem LVR-RömerMuseum zu Xanten zur Verfügung gestellt.

Nachtrag:  Der Armpanzer war bereits im Februar »Fund des Monats« im LVR-LandesMuseum Bonn. Auf der entsprechenden Website des LVR finden sich nähere Informationen zu dem Stück und eine Abbildung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausgrabung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s